Was sind biblische Figuren?


Biblische Erzählfiguren sind ein wirkungsvolles Medium, um biblische Geschichten anschaulich und einprägsam darzustellen und zu erzählen.

Die Figuren werden aus biegsamem Material gefertigt und stehen auf Bleifüßen. Dadurch können ganz lebendige Körperhaltungen zum Ausdruck gebracht werden: Stehen, Liegen, Knien, Sitzen und Gehen ...

Durch Veränderungen in der Körperhaltung und Gestik lassen sich Gefühle und Beziehungen wie z.B. Zuwendung, Ablehnung, Hoffnung, Verzweiflung, Offenheit und Verschlossenheit ausdrücken.

 

Wie und wo lassen sich biblische Figuren einsetzen?

Im Religionsunterricht, Kindergarten, Kindergottesdienst und Sonntagsschule, Familiengottesdienst, in der Bibelarbeit, der Erwachsenenbildung, ... und zu Hause.

Während eines Werkseminars beschäftigen sich die Teilnehmer neben der Figurenherstellung mit den unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten Biblischer Erzählfiguren. Anhand einer vorgegebenen Geschichte lernen sie den Gebrauch der Figuren einzuüben.

Dadurch werden biblische Geschichten in Szene gesetzt und von den Hörern “ganzheitlich” erlebt. Die Verbindung von Hören und Sehen ermöglicht dabei einen tieferen Zugang zur Aussage der jeweiligen Erzählung.

 

Moderne Kleidung

Die biblischen Erzählfiguren lassen sich natürlich auch mit modernen Kleidungsstücken kleiden, um z.B. den Bezug eines Bibeltextes zur heutigen deutlicher ausarbeiten zu können.

 

 

Auf den Hund gekommen?! - Restauration/Reparatur von biblischen Erzählfiguren

Manchmal finden auch Hunde die Figuren zum anbeißen (s. Bild). Oder der Zahn der Zeit und der harte Dauereinsatz lassen die Figuren in kein so gutem Licht mehr erscheinen. Alles kein Grund die Figuren abzuschreiben. Sie können wieder aufgearbeitet werden. Dabei ist es auch möglich ältere Figuren auf den neuen Stand zu bringen (biegsame Hände).